Elterninformation 06.04.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wie Sie alle aus dem Ministerbrief entnehmen konnten, werden für uns alle in der Schule Schnelltest zur Verfügung gestellt, die wir zweimal in der Woche nutzen werden.

Da es uns wichtig ist, dass Sie nicht wieder mit Homeschooling belastet werden, möchten wir am Montag, 12.04.2021 normal mit dem Unterricht beginnen.  Dazu ist noch Einiges zu organisieren.

Für alle Eltern und Kinder der Gruppe A gilt Folgendes:

Alle Kinder kommen am Montag getestet in die Schule!! 

Ein Teil von Ihnen hat bereits eine Einverständniserklärung abgegeben und kann damit am Montag, dem 12.04.21 die Kinder getestet zur Schule kommen lassen, da diese Kinder bereits ihre Testkits erhalten haben.

Die übrigen Eltern bitte ich am Freitag, 09.04.2021 in der Zeit zwischen 10 Uhr und 12 Uhr in der Schule ihre Testkits abzuholen. Bitte halten Sie sich an die verabredeten Zeiten, da die Wege/Abholung aufgrund der Hygieneregeln genau geplant sind! Im Ausnahmefall können Sie ein Testkit für ein befreundetes Kind mitnehmen, wenn Sie gleichzeitig die Bestätigung „Selbsttests zu Hause – Information für Eltern“ mit Unterschrift der jeweiligen Erziehungsberechtigten mitbringen.

Sollten Sie nicht die Möglichkeit haben, die Bestätigung „Selbsttests zu Hause -Informationen für Eltern“ auszudrucken, erhalten Sie diese vor Ort und unterschreiben persönlich (!). Bitte in diesem Fall keine Geschwister/Großeltern o.ä. schicken!

Klasse 1:  Sie holen bitte die Testkits am Fenster des Werkraumes (vom Schulhof aus erreichbar und sichtbar).

Klasse 2:  Sie erhalten die Testkits am Fenster der „Schatzkammer“, dem Raum der links neben der Haupteingangstür zu sehen ist. 

Klasse 3:  Sie können am Fenster des Computerraumes (rechts neben der Haupteingangstür) das Testkit bekommen.

Klasse 4:  Am Fenster des Klassenraumes der 4a, der zum Schulhof zeigt, wird Ihnen das Testkit ausgehändigt.

Kein Kind darf am Montag ungetestet in der Schule erscheinen! Sollten Sie Ihr Kind jedoch von der Präsenzpflicht befreien, ist dies der Schule umgehen mitzuteilen. Gerne über Email:  info@gs-rosenbusch.de.

Bitte bestätigen Sie am Montag, 12.04.21, den durchgeführten Schnelltest durch eine Unterschrift im Schultagebuch auf der Seite für dieses Datum. In den folgenden Wochen werden Sie im Schultagbuch ein Klebchen entdecken, wo Sie bitte an den Testtagen unterschreiben, dass Sie die Schnelltestung vorgenommen haben. Daran können Sie sich orientieren, da die Tage der Testung durch unser Wechselmodell immer unterschiedlich sein werden. Auch auf unserer Homepage wird ein Plan für die Gruppeneinteilung und die Testtage ab Schulbeginn zu finden sein.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund den Test nicht machen können und das Kind in die Schule kommen, muss es sich selbst testen. Dies wird unter Aufsicht im Krankenzimmer erfolgen. Sollte dies nicht machbar sein, muss das Kind an diesem Tag nach Hause geschickt werden.  Ich bitte daher im Sinne Ihrer Kinder, den Test wirklich immer zu Hause durchzuführen!

In den kommenden Wochen erhalten die Kinder in der Schule die Tests pünktlich für die kommende Woche.

Für Gruppe B ist Folgendes festgelegt:

Sie können die Testkits am Montag, 12.04.21 in der Zeit von 13 Uhr bis 15 Uhr an den gleichen Räumen wie zuvor die Gruppe A abholen. Bitte lesen Sie daher alle Informationen zur Gruppe A ebenfalls durch, da im Grundsatz die gleichen Dinge wichtig sind.

Die Kinder, die bereits vor den Ferien Testkits erhalten haben, betrifft dieser Termin nicht.

Ihre Kinder aus der Gruppe B kommen am Donnerstag, 15.04.21 getestet in die Schule. Auch Sie bestätigen im Schultagebuch wie oben ausgeführt und bringen die Bestätigung „Selbsttest zu Hause – Informationen für Eltern“ durch Ihre Kinder mit in die Schule.

Alle weiteren Informationen hat Ihnen der Minister in seinem Brief bereits mitgeteilt.  

Ich wünsche Ihnen noch ein paar schöne Restferientage und hoffe, wir sehen uns alle getestet und froh am Montag in der Schule wieder!

Herzliche Grüße
M.Rehberger
-Schulleitung –

Terminübersicht Schultage/Testtage

Osterbrief 2021

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

wir alle haben uns die Osterferien anders vorgestellt! In den Ferien verreisen, Zoobesuche unternehmen und viele Freunde treffen, das wär‘ mal was. Das wünschen wir uns alle, und ein bisschen hilft vielleicht, dass wir gemeinsam in einem Boot sitzen, und uns dieser Wunsch nach Veränderung vereint.
Stattdessen müssen wir uns weiter vorsehen und schützen. Helfen kann dabei, dass wir es alle immer noch selbst im Griff haben, uns und unsere Familien zu schützen. Dazu braucht man nur gesunden Menschenverstand:
• wenige überschaubare Kontakte oder durch Schnelltest abgesicherte Treffen
• wenig Mobilität und konsequente Anwendung der AHA-Regeln!
Wenn wir uns alle daranhalten, werden wir uns und unsere gesamte Schulgemeinschaft auch weiterhin möglichst gesund erhalten können.
Deshalb wenden Sie bitte den Schnelltest, der Ihnen vor den Ferien ausgegeben wurde, auf jeden Fall an, bevor Sie Ihre Kinder nach den Ferien wieder in die Schule schicken! Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass einige Kinder ggf. bisher erst einen Schnelltest erhalten haben. Wir haben eine knapp bemessene Lieferung erhalten und können derzeit nicht sagen, zu welchem Zeitpunkt die nächsten Sets zu erwarten sind. Sofern die Landesschulbehörde die Rückmeldungen zu den Testungen ausgewertet hat, wird sich das Verfahren hoffentlich einspielen und die Ausgabe wird verlässlicher. Immerhin sind wir eine der ersten Schulen, die überhaupt schon Tests ausgeben konnten 😊. Sollten Sie zur Anwendung noch Fragen haben, so schauen sie sich gern das Video auf der Homepage an.

Ich versichere Ihnen, dass wir alle Basiskompetenzen in Deutsch und Mathe gut erreicht haben. Die weiterführenden Schulen sind über die Lernausgangslage informiert, wenn unsere „Großen“ uns verlassen werden. Dort werden sie im Wissen um die besonderen Umstände gut aufgenommen, die die Kinder im letzten Jahr erlebt haben. Im SAM-Verbund der Hameln-Pyrmonter Schulleitungen ist dies immer wieder kommuniziert und verabredet worden.

Wir werden auch weiterhin alle Kraft daransetzen, dass unsere Kinder selbstständig Lernen lernen und auch selbst die Verantwortung für ihre Lernaufgaben übernehmen können. Nur Kinder, die wissen, worin sie stark sind und welche Schwachstellen noch zu bearbeiten sind, können Selbstbewusstsein entwickeln und ihr eigenes Potenzial entfalten!

Neu eingeführt auf Anregung aus dem SER ist ein Treffen per Videokonferenz zwischen den Elternvertretern der einzelnen Jahrgänge und einer Abordnung aus dem entsprechenden Jahrgangsteam, um sich über einheitliche Standards hinsichtlich der Arbeit unter Corona- Bedingungen auszutauschen. Einige haben bereits stattgefunden, die restlichen sind fest terminiert.

Im Zeitraum 21.06. -02.07. 2021 planen wir zwei Projektwochen, die mit Inhalten von Lernbereichen gefüllt sein werden, die bis dato zu kurz gekommen sind. Betroffen sind davon die Fächer Kunst/Werken, Textil und vor allen Dingen das Angebot für unsere Großen, noch die Schwimmabzeichen für die weiterführenden Schulen erreichen zu können.
Ja, nun bleibt mir nur noch, Ihnen eine schöne Osterzeit zu wünschen. Vielleicht lässt uns der Wettergott ja nicht im Stich und wir können wenigstens viel Zeit im Garten, mit Rad fahren und „draußen sein“ verbringen. Ist ja schon mal ein erweitertes Angebot, gemessen an den Winteraktivitäten.

Wir sehen uns wieder am 12. April; die Gruppe A macht den Anfang!
Bleiben Sie gesund !
Mit freundlichen Grüßen
M. Rehberger, Rn