Präsenzunterricht

Nach den vierten Klassen hat in der letzten Woche der dritte Jahrgang mit dem Präsenzunterricht in der Schule begonnen. Die Klassen wurden aufgeteilt und kommen in Gruppe A und Gruppe B in die Schule oder lernen von zu Hause.

Für die ersten und zweiten Klassen gibt es mittlerweile auch festgelegte Termine für den Beginn des Präsenzunterrichts. Diese sind wieder etwas versetzt: Die zweiten Klassen beginnen in der 23.KW, die ersten Klassen in der 25.KW.

Unter Corona-Informationen können Sie aktuelle Elternbriefe usw. finden.

Quelle: Nds.Kultusministerium 14.05.2020

Der Frühling ist da!

Zur Abwechslung mal etwas Schönes…
Die Garten-AG hat im letzten Jahr Tulpenzwiebeln von der Aktion „Tulpen für Brot“ gesetzt. Mittlerweile leuchten gelbe Tulpen auf der Rasenfläche vor unserer Schule. Ein tolles Bild!

Hygieneverhalten in Zeiten der Corona Pandemie

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

in Zeiten, in denen es im Besonderen auf die Hygiene ankommt, um Ansteckung zu vermeiden, ist es wichtig, sich klar zu machen, dass die Einhaltung der eigenen Verhaltensregeln die gesamte Gemeinschaft schützt. 

Wer sich selbst schützt, schützt auch seinen Nachbarn und die Gemeinschaft. Wer sich nicht daran hält, geht verantwortungslos mit allen Mitmenschen und sich selbst um!

Deshalb bitten wir alle Mitglieder der Schulgemeinschaft der Grundschule am Rosenbusch sich an folgende Verhaltensregeln zu halten:

Grundsätzlich betreten bitte nur gesunde Menschen die Schule!  Achten Sie als Eltern vor allem darauf, ob in der Familie bereits leichte Anzeichen zu sehen sind: Husten, Fieber, Durchfall etc.

Alle Lehrkräfte fragen zu Beginn des Unterrichts, der Notbetreuung oder beim Abholen der Materialien/Rückmeldung die Kinder nach ihrem Gesundheitszustand und klären die Gesamtsituation!

Bisher gibt es keine Maskenpflicht. Wer jedoch eine hat, sollte sie nutzen!

Verhaltensregelungen ab Montag, 20.04.2020

  • Notbetreuung erfolgt für die Kinder, die unter die gesetzliche Regelung fallen von der 1. bis 5. Stunde
  • Grundsätzlich gilt: Möglichst Abstand halten! Handhygiene einhalten!
    • Alle Kinder, die das Schulgebäude betreten, waschen sich zuerst die Hände!
    • Pausen werden zeitlich versetzt organisiert, wenn mehrere Betreuungsgruppen eröffnet werden müssen. 
    • Wer eine Maske hat, soll sie gerne anziehen!
    • Eltern betreten ausschließlich nach Absprache und in begründetem Notfall die Schule.  Im Eingangsbereich befindet sich ein Desinfektionsspender, der zur Handhygiene der Erwachsenen benutzt werden muss.
    • Kinder, die zu Hause keine Möglichkeit haben, digital an den Lernprogrammen zu arbeiten, melden sich in der Schule. Dort wird die Möglichkeit geprüft, ob diese Kinder im PC-Raum der Schule arbeiten können.

Regelungen ab dem 04.05.2020, wenn die vierten Klassen und am 18.05. die 3. Klassen in die Schule kommen

  • Die Schülerinnen und Schüler gehen sofort nach Ankunft im Gebäude in die Klasse. 
  • Sie achten alle auf Abstand von 1,5-2m.
  • Eltern bringen ihre Kinder nur im begründeten Ausnahmefall in die Klasse.
  • Alle Kinder waschen sich sofort nach Betreten des Klassenraums die Hände (20 sec.!!).
  • Die begleitende Lehrkraft oder päd. Mitarbeiterin ist ab 7.30 Uhr im Klassenraum und überprüft dies.
  • Erwachsene, die das Schulgebäude betreten, desinfizieren sich sofort die Hände.
  • Alle tragen nach Möglichkeit Masken, wenn sie welche haben!
  • Alle an der Schule Tätigen achten im Besonderen auf die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln.  Dies gilt vor allem in den Pausenzeiten.
  • Pausen werden, wenn möglich, versetzt stattfinden.

Unterricht

  • Die Klassen werden geteilt. 
  • Es findet grundsätzlich kein Sportunterricht statt.
  • Es werden nur kleine Gruppen innerhalb der eigenen definierten Klasse gebildet – kein klassenübergreifender Unterricht!
  • Keine AGs
  • Keine Projekte, Freiday for future ist in den beteiligten Klassen intern möglich 

Eltern und Schülerinnen und Schüler können sich jederzeit auf unserer Homepage über die aktuelle Situation informieren:  www.gs-am-rosenbusch.de

Es ist wichtig, dass wir in der Schulgemeinschaft zusammenarbeiten und jedem Schutz bieten. Deshalb hoffe ich, dass sich alle an diese Regeln halten!

Ich bin sicher, dass wir in diesen schwierigen Zeiten gemeinsam Vieles schaffen können!

Bleiben Sie/bleibt Ihr gesund!

Monika Rehberger
-Schulleiterin-