1. Vorlesetag an der GS am Rosenbusch

Zum Welttag des Buches am 23.04.2019 haben sich unsere Lehrerinnen und Lehrer dieses Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen:

Diesmal haben nämlich die Lehrer und pädagogischen Mitarbeiter den Schülern ein Buch vorgestellt und nicht andersherum. 20 verschiedene Bücher für die Jahrgangsstufen 1/2 und 3/4 standen für die Kinder zur Auswahl. Schon vor den Ferien hingen die Plakate in der Eingangshalle aus, so dass genug Zeit war, sich für ein Buch zu entscheiden.

Am 26.04.2019 war es dann soweit und das große Vorlesen begann. In bunt gemischten Gruppen wurde zugehört, mitgefiebert und zum Teil auch gebastelt.


Der Tag war ein voller Erfolg und hat Großen und Kleinen viel Spaß gemacht!


Als Reporter in der Schillathöhle


Auch die Klasse 3a hat in diesem Schuljahr am ZiG-Projekt (Zeitung in der Grundschule) der DEWEZET teilgenommen.

Den Höhepunkt bildete unser eigener Recherche-Auftrag. Als Höhlenforscher haben wir die Schillathöhle in Hessisch Oldendorf erkundet und viel über das Naturdenkmal in unserer Nachbarschaft gelernt. Wir erfuhren, dass die Schillathöhle 1992 zufällig bei einer Sprengung im Steinbruch von Herrn Brepohl entdeckt wurde, der sie dann nach seinem Freund Bodo Schillat benannte. Besonders interessant fanden wir die lustig geformten Tropfsteine und die Fossilien.

Wer mehr erfahren möchte, muss unsere Reportage in der ZiG – Sonderbeilage der Dewezet lesen…Wir sagen Bescheid, wenn es soweit ist!


Bergmolch auf dem Schulhof gefunden

Vor etwa drei Wochen haben wir auf dem Schulhof ein interessantes Tier gefunden. Es war auf dem dunklen Asphalt gut getarnt und kaum zu sehen. Wir haben es in ein Glas gelockt, um es in Sicherheit zu bringen und außerhalb des Schulhofes auszusetzen.

Im Internet haben wir dann nach Informationen über das Tier gesucht und erfahren, dass es ein Bergmolch ist. Wir haben auch noch viel mehr über den Bergmolch herausgefunden!

Weiterlesen…