Elternbrief zum Start der 2. Klassen

Unter „Corona-Informationen“ /Elternbriefe (oben auf dieser Seite) finden Sie den aktuellen Elternbrief zum Start der 2.Klassen am 3.6.2020. Dort sind auch die Schultage der Gruppen A und B bis zu den Ferien einzusehen.

Zum Tag der Zeugnisausgabe haben wir zum jetzigen Zeitpunkt leider noch keine weiteren Informationen aus der Landesschulbehörde erhalten.

Sobald wir Näheres wissen, werden Sie hier umgehend informiert.

Hinweise zur Konkretisierung des Personenkreises, der zur Teilnahme an der Notbetreuung von Kindern berechtigt ist

Bezug: Rundverfügungen 4/2020 und 5/2020 – Corona (COVID-19)

Sehr geehrte Damen und Herren,

aus gegebenem Anlass weise ich darauf hin, dass der in den o. g. Rundverfügungen genannte Kreis der Erziehungsberechtigten (eine Person), die bzw. der in sogenannten „kritischen Infrastrukturen“ tätig und damit berechtigt ist, ihre Kinder in die Notbetreuung an den Schulen zu schicken, nicht abschließend ist. Die folgenden Berufsgruppen sind hier explizit genannt: • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich, • Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen, • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr, • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Zu den o. g. „kritischen Infrastrukturen“ sind weitere Bereiche zu zählen, die notwendig sind zur Aufrechterhaltung der allgemeinen Versorgung der Bevölkerung (Daseinsvorsorge), wie z. B. der Lebensmittelversorgung (Lebensmittelproduktion, -verarbeitung und -handel). Darüber hinaus sind Härtefallregelungen (wie z. B. etwa drohende Kündigung) zu berücksichtigen. Weitergehende Regelungen der kreisfreien Städte und Landkreise (Allgemeinverfügungen) bleiben unberührt.

Mit freundlichen Grüßen Im Auftrage Uwe Mensching

Notbetreuung in den Osterferien

Lt. Verfügung der Landesschulbehörde bleibt unsere Schule bis zum 19.04.2020 geschlossen!

Aufgrund des Erlasses des Kultusministeriums bieten wir auch in den Osterferien eine Notbetreuung an. Der Anspruch auf eine Notbetreuung besteht, wenn

  • Ihr Kind Schülerin oder Schüler unserer Schule ist
  • ein Elternteil zu den zentralen Berufsgruppen gehört. Dies sind u.a. Ärztinnen u. Ärzte, Pflegekräfte, Polizistinnen u. Polizisten, Mitarbeiterinnen u. Mitarbeiter der Feuerwehr, im Katastrophenschutz und in Staats- und Regierungsfunktionen.

Sollte dies auf Ihre Situation zutreffen, dann melden Sie sich bitte telefonisch 05152-947171.

Wir werden dann innerhalb von 30 Minuten eine Notbetreuung für Ihr Kind organisieren!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute in dieser außergewöhnlichen und schwierigen Zeit. Bleiben Sie gesund!

Im Namen des Kollegiums,

Monika Rehberger, Schulleiterin