Flohmarkt auf dem Schulhof

Bei strahlendem Sonnenschein fand am vergangenen Sonntag erstmals der Basar für Kinderkleidung und Spielzeug auf dem Schulhof unserer Grundschule statt. Viele Kinder und Eltern nutzten das schöne Wetter, um auf Schnäppchenfang zu gehen. Auch unsere Grundschule war mit einem Stand vertreten, an dem Anja Kasimir und Laura Sassenberg mit einigen Kindern des Rosenbuschs Produkte des Freidays anboten. Vielen Dank an alle Beteiligten für die tolle Organisation!

Ausstellung im StadtHaus

Liebe Eltern und Kinder,
nun ist es endlich soweit und alle Kunstwerke, die zu unserem Malwettbewerb zum Thema „Was findest du an unserer Schule besonders toll?“ eingereicht wurden, sind im StadtHaus ausgestellt. Außerdem finden Sie dort die Bilder, Friedenstauben, Plakate usw. unseres Friedensmarsches. Dies kann gerne während der Öffnungszeiten der Bücherei angeschaut werden. Die Öffnungszeiten sind:
Dienstag und Donnerstag von 15 bis 18 Uhr
Freitag von 9 bis 12 Uhr
Viel Freude beim Anschauen!

Der Weg zum Frieden

Am 10.März 2022 haben sich die drei Hessisch Oldendorfer Grundschulen sowie Klassen der Oberschule und eine Abordnung der Kielhornschule nach einem Sternmarsch auf dem Kirchplatz in Hessisch Oldendorf versammelt. Mehr als 700 Schüler und Schülerinnen sowie unzählige Lehrer und Lehrerinnen, SchulbegleiterInnen, Eltern, Ratsmitglieder, Vertreter der Kirchen und viele andere waren dabei, um ein Zeichen für den Frieden zu setzen. In einer sehr bewegenden und friedlichen Atmosphäre wandten sich die Initiatorin Schulleiterin Monika Rehberger, Bürgermeister Tarik Oenelcin und Oberschulrektor Torsten Reinecke an die Kinder. Zum Abschluss wurde noch gemeinsam das Lied: „Wir sind Kinder einer Erde“ gesungen. Diese Gemeinschaftsaktion hat uns allen gezeigt: Frieden ist möglich!

Die vielen Friedensbotschaften der Kinder sind im Stadthaus Hessisch Oldendorf ausgestellt.

Infobrief Friedensmarsch

Liebe Schülerinnen und Schüler,liebe Eltern der Grundschule am Rosenbusch,

die Zeit hat uns nicht nur Corona beschert, sondern nun auch einen verheerenden Krieg, der uns alle in Unruhe, Angst, Verunsicherung oder schlimme Erinnerungen versetzt.

Wir fühlen uns alle ohnmächtig und können nichts weiter tun, als zuzusehen und uns solidarisch mit allen zu zeigen, die ein Recht auf Frieden haben. 

Um ein Zeichen zu setzen und uns allen die Möglichkeit zu geben, wenigstens unserem Wunsch nach Frieden Ausdruck zu verleihen, werden wir gemeinsam mit den Grundschulen Hemeringen und Heßlingen sowie der Oberschule Hessisch Oldendorf einen Friedensmarsch veranstalten. Dieser wird am Donnerstag, den 10. März 2022 stattfinden.

Alle Schulen im Stadtgebiet werden sich unter den Bedingungen der Corona-Verordnung um 10 Uhr versammeln und einen Moment innehalten, um allen zu gedenken, die jetzt in Gefahr um Leib und Leben sind.

Der Bürgermeister wird uns alle willkommen heißen. Nachdem die Kinder die Möglichkeit hatten etwas beizutragen, werden wir rechtzeitig wieder an der Schule sein.

Gleichzeitig werden wir mit den Kindern entsprechend der curricularen Vorgaben im Sachunterricht und des Erlasses BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) kindgerecht die Sorgen und Nöte, die uns vielfältig seitens der Kinder gespiegelt werden, aufgreifen. Dabei werden wir auch hier besonders darauf achten, das Recht auf Frieden und Freiheit in den Vordergrund zu stellen. 

Ich hoffe und wünsche mir, dass wir alle diesen Blickwinkel einnehmen, damit wir hier an unserer Schule friedlich und menschenwürdig miteinander leben.

Mit freundlichen Grüßen

M. Rehberger, Rn